© ️ Julian Berndt

Erlebnisse auf Fanø 2023

Wenn Sie Fanø besuchen, haben Sie viele wundervolle Erlebnisse vor sich. Sie können in ein Museum gehen, die alten Bunker besichtigen und dabei die vielen Relikte aus dem 2. .

Fanøs historische Städte

Nordby und Sønderho

Nordby ist das Erste, was Sie auf Fanø erleben, da die Fähre von Esbjerg direkt hierher fährt. In der Stadt können Sie die Hafenpromenade entlang spazieren, die feinen Gassen der Stadt erleben, deren Häuser sich seit ihrer Entstehung im 19. Jahrhundert kaum verändert haben, die Stadtkirche besichtigen und vieles mehr.

Sønderho ist eine schöne kleine Stadt, in der viele der Häuser geschützt sind, da Sie die Atmosphäre der alten Gebäude erhalten möchten. Die Stadt strahlt Entspannung aus und hier können Sie bei schönen Spaziergängen in der Natur rund um die Stadt oder bei gutem Essen und Trinken richtig Gas geben.

© ️ Gitte Lindeborg

© ️ Fanø Kunstmuseum

Für Kunstinteressierte

Fanø Kunstmuseum

Hier können Sie Kunst von dänischen, deutschen und schwedischen Künstlern erleben, und die Kunst konzentriert sich hauptsächlich auf die Wattenmeerinsel.

Die Insel wurde bei Künstlern sehr beliebt, wahrscheinlich aufgrund der atemberaubenden Landschaft, und sie strömten hierher. Natürlich musste man einen Ort haben, um die vielen Werke auszustellen, und hier wurde das Fanø Art Museum gegründet. Das Museum befindet sich in der Stadt Sønderho, sodass Sie am Museum vorbeischlüpfen können, während Sie den Rest der Stadt erkunden.

Thomas Dambos Trollwerke

Anchor Dreamcatcher

Der Künstler Thomas Dambo hat eine Fülle fantastischer Trolle entworfen, die sich an vielen verschiedenen Orten in der dänischen Landschaft befinden, und Anker Drømmefanger ist einer von ihnen. Der Troll wird bestimmt ein Hit für Groß und Klein.

© ️ Julian Berndt

© ️ Julian Berndt

Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg

Fanø Bunker

Während des Zweiten Weltkriegs wurden entlang der dänischen Westküste viele Bunker gebaut, genauer gesagt 300, da dies ein guter und besonders strategischer Standort für die Deutschen war.

Die Überreste der Gebäude können Sie hier auf der Insel erleben, was einen spannenden Einblick in die damalige Zeit gibt.

Natur im Fokus

Safari-Nationalpark

Auf Fanø können Sie an mehreren geführten Touren teilnehmen. Es gibt Möglichkeiten für Robbensafaris, Nationalparksafaris, Wolfssafaris und Seeadlersafaris. Wenn Sie also raus in die Natur wollen und auch Geschichten über die Insel, ihre Landschaft und Tierwelt hören möchten, dann ist eine dieser geführten Touren genau das Richtige für Sie.  

© Gitte Lindeborg

© ️ Julian Berndt

Ein Ausflug ins Grüne

Die Big Five

Die Big Five sind eine fantastische Wanderung und bieten wunderschöne Aussichten und Landschaften. Wenn Sie der Route folgen, kommen Sie auf dem Weg an The Big Five vorbei, das sind fünf Dünengipfel, von denen Sie einen Blick auf die Landschaft auf Fanø haben.

Entdecken Sie mehr auf Fanø

… Und holen Sie sich Tipps für weitere Ausflugsziele.

Laden Sie unsere kostenlose App herunter

… Und erhalten Sie Tipps für Erlebnisse, Restaurants usw. - Egal, ob Sie auf Fanø oder anderswo in Dänemark sind. 

de_DE